Berufliche Erfahrungen

Dirk Kreuzer

dirk kreuzer

  • Jahrgang 1961
  • geboren in Dortmund
  • Dipl. Kulturpädagoge
  • Musiktherapeut DMtG
  • Psychotherapie (HPG)
  • Instrumente: Klassische Gitarre und Djembe.
  • Unterricht/Ausbildung Klassische Gitarre bei: Thomas Rothkegel (Dortmund), Roland Bischoff (Dortmund), Jürgen Happe (Hannover), Frank Bungarten (Hannover), Wiebke Dollmann (Hannover), Barbara Gräsle (Stuttgart)
  • Ausbildung in Integrativer Musiktherapie, Fritz Perls-Institut
  • bisherige Arbeitsfelder:
    • ca. 4 Jahre Leiter von Musikgruppen in der AuE-Kreativschule/Hannover mit Psychiatrischen Langzeitpatienten der Warendorffschen Kliniken. Interdisziplinäre Projekte mit Kunst-/Musik-/Theater- und Literaturgruppen.
    • 1998-2001 und 2010-10/2016 als Musiktherapeut in der Psychosomatischen Klinik Alpenblick in Isny (Allgäu). Schwerpunkte: Posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS) und Borderline Störungen.
    • Seminarleiter bzw. Referententätigkeit in der Katholischen Akademie für Berufe im Gesundheits– und Sozialwesen in Bayern e.V. in Regensburg. Schwerpunkte: Gerontopsychiatrie/Dementielle Erkrankungen.
    • Referententätigkeit in der Altenpflegeschule und Heilerziehungspflege (BFZ) in Memmingen.
    • 6 Jahre Musiktherapeutische Gruppen in der REHA Klinik Enzensberg, in Hopfen am See. Schwerpunkt:Schmerztherapie.
    • 12 Jahre bis (07/13) Musiktherapie in der Schlossbergklinik Oberstaufen, Schwerpunkt: Psychoonkologie und palliative Begleitung. 
    • 2012 bis 12/2015 Musiktherapie in der Hochgebirgsklinik MittelbergREHA Klinik für Kinder und Jugendliche mit Müttern und Vätern
    • Seit September 2013 Akut Klinik am Schönen Moos (Psychosomatik)
    • Seit 01/2016 Reha Klinik am Schönen Moos (Psychosomatik/Trauergruppe)